Trainingstherapie vor Adipositas-OP

Zweimal pro Woche findet die 12-wöchige medizinische Trainingstherapie für Patientinnen und Patienten vor einer bariatrischen Operation statt. Dieses umfassende Einzeltraining VOR einer OP ist neu und ergänzt das umfassende Therapiekonzept im Adipositas-Zentrum. „Patientinnen und Patienten werden damit fit für die Operation und lernen, dass eine Operation eine Stütze beim Abnehmen ist“, erklärt OA Dr. Georg Tentschert, der das Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie im Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien leitet, das Zentrum wurde als erstes von der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) außerhalb Deutschlands zertifiziert. „Das Erfolgsrezept ist richtig dosierte, regelmäßige Anstrengung ohne Überforderung welche zu höherer Leistungsfähigkeit und besserer Erholungsfähigkeit führt. Die Patientinnen und Patienten verbessern die Körperwahrnehmung und sind begeistert, wenn sie ihre Trainingserfolge messen können“, so Prim. Dr. Gerhard Vavrovsky, Facharzt für Physikalische Medizin und ärztlicher Leiter der Abteilung für physikalische Medizin und Rehabilitation am Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien.

Erfolgreichere Operation

Rasche Mobilisierung ist ein entscheidender Faktor für den Operationserfolg bei bariatrischen Operationen. Das High-End Adipositas-Zentrum im Barmherzige Schwestern Wien ist Pionier bei Fast-Track-Operationen.Die Patientinnen und Patienten gehen dabei selbst zum OP Tisch, die Mobilisierung beginnt gleich nach der Operation, da die Patientinnen und Patienten bereits vom OP-Tisch selber aufstehen können. Die nächsten Schritte werden mit Hilfe der physikalischen Therapie gesetzt. Weiters sorgen Diätologinnen für einen entsprechenden Kostaufbau gleich nach der Operation. Oftmals können die Fast Track-Patientinnen und –Patienten das Spital am nächsten Tag (in Begleitung) verlassen. „Der Vorteil besteht für die Patientinnen und Patienten darin, dass sie schneller wieder nach Hause kommen und ihren gewohnten Alltag wieder rascher aufnehmen können“, so Adipositas-Zentrums Leiter Tentschert.

Kraft- und Ausdauertraining vor und nach der OP im Spital

Die neue medizinische Trainingstherapie für Patientinnen und Patienten mit einem BMI von über 30 ist eine zielgerichtete, systematische Maßnahme und der erste Schritt in eine gesündere Zukunft. Wichtig ist die Kombination von progressivem Maximalkrafttraining und kardiovaskulärem Ausdauertraining. Ziel der Therapie ist es, Muskeln aufzubauen und gleichzeitig Fett zu verlieren. Intensität, Dauer, Häufigkeit und Umfang des Trainings werden den Bedürfnissen der Patientin bzw. des Patienten individuell angepasst. Die Fortschritte werden laufend gemessen, um Endergebnisse beobachten zu können. Prim. Dr. Gerhard Vavrovsky: „Alle Patientinnen und Patienten werden durch 3 Prinzipien gestärkt: Bewegung, Schmerzbehandlung und Kräftigung. Durch ausreichende Bewegung kann die Therapie von diversen Erkrankungen unterstützt werden. Die Komplikationsraten bei derartigen OPs kann halbiert werden, wenn vor der OP regelmäßig trainiert wird.“ Im Anschluss an die OP wird das Training noch für sechs Wochen in der Fachklinik und anschließend selbstständig fortgeführt.

Bewegungstests für Patient*innen

Teil der Trainingstherapie sind auch Fitnesstests. Der sogenannte Six-Minute-Walking Test misst wie weit Patientinnen und Patienten in sechs Minuten gehen können. Das kann auf einer neuen bunten 100-Meter-Strecke im Krankenhausgarten getestet werden. Ein ideales Ergebnis liegt zwischen 600 und 1.000 Metern, weniger als 350 Meter stellen ein Problem dar. Der Test korreliert mit der Lebensqualität und der kardiovaskulären Leistung von Patientinnen und Patienten.

Ein zweiter Test der Ausdauer ist das Stiegen steigen. Hier kann gemessen werden, wie lang für 20 Stufen gebraucht wird. Die Verbesserung der Zeiten in denen die Strecken bewältigt werden, kann festgehalten und verglichen werden. Die Durchhaltefähigkeit beim Hinaufsteigen von Stiegen steht in Relation zum Gesamtsrisiko von Patientinnen und Patienten, deswegen sollen die persönlichen Ergebnisse dieses Tests mithilfe der Therapie deutlich verbessert werden.

 

Online Adipositas Informationsabend
nächster Termin:

- Donnerstag, 28. Oktober 2021, 17.00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos!
Bitte um Anmeldung: adipositas.wien@bhs.at