Diagnose Krebs

Die Diagnose Krebs ist immer ein Schock. Das muss nicht sein. Innerhalb der letzten Jahre haben sich die Therapiemöglichkeiten stark verbessert und viele Menschen mit der Diagnose Krebs können heute vollständig geheilt werden. Wird die Krankheit erst spät erkannt, kann bei vielen onkologischen Erkrankungen – wie anderen chronischen Erkrankung – viele Jahre ein normales Leben geführt werden.

Die I. Med. Abteilung  bietet umfassende Versorgung von onkologischen und hämatologischen Erkrankungen. Eine eigene hämato-onkologische Station, eine hämato-onkologische Tagesklinik sowie eine hämato-onkologische Ambulanz stehen je nach Art und Stadium der Erkrankung zur Verfügung. Die onkologische Behandlung geht Hand in Hand mit den Therapiemöglichkeiten der Abteilungen für Chirurgie, Urologie, Endoskopie und Radiologie.

Vorstand der Abteilung

Prim. Univ.-Prof. Dr. Leopold Öhler

FA für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie

T: +43 1 599 88 - 2150
F: +43 1 599 88 - 4410109

Folder Onkologie