Seitenanfang

Seiten-Titelbild:
Patienten
Inhalt:

Patienten

Die Patientin bzw. der Patient ist der Mittelpunkt unseres Handelns.

Wir sind bemüht, der Patientin bzw. dem Patienten eine für sie bzw. ihn optimale Behandlung und Betreuung nach dem neuesten Stand der Medizin und Pflege zukommen zu lassen.

Wir stimmen nach Möglichkeit unsere Arbeitszeiten auf die Bedürfnisse der Patienten ab.

Wir vermeiden unnötig, für die Patientin bzw. den Patienten belastende Untersuchungen, die zu keiner therapeutischen Konsequenz führen. Medizinische Experimente, Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, die vom christlichen Standpunkt abzulehnen sind, werden in unserem Haus nicht durchgeführt.

Durch persönliche Gespräche und medizinische Aufklärung wollen wir eine gute Vertrauensbasis mit der Patientin bzw. dem Patienten herstellen.

Die therapeutischen Überlegungen sollen nach Rücksprache mit der Patientin bzw. dem Patienten und dessen Vertrauensperson (das Einverständnis der Patientin bzw. des Patienten vorausgesetzt) unter Respektierung ihres Willens erfolgen.

Es kennzeichnet die Arbeit in unserem Krankenhaus, die Patienten und Angehörigen für die Zeit nach der Entlassung zu beraten und anzuleiten. Pflegebedürftige Patienten werden aus unserem Spital erst entlassen, wenn für ihre Pflege daheim oder in einem Pflegeheim gesorgt ist.

Der Patientin bzw. dem Patienten wird eine geistlich religiöse Zuwendung angeboten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Hauses tragen dafür Sorge, dass die seelsorgliche Betreuung erfolgen kann.

Ein Sterben in Würde zu ermöglichen, ist in unserem Krankenhaus ein wesentliches Anliegen, an dem ärztlich pflegerische Dienste gemeinsam arbeiten.

 

 

Ein Unternehmen der VINZENZ GRUPPE Gesundheit kommt von Herzen