Seitenanfang

Seiten-Titelbild:
Kooperationen
Inhalt:

Kooperationen

Kooperation mit Herz und Verstand: das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern nutzt das Herzzentrum der Confraternität Josefstadt

Herz-Kreislauferkrankungen zählen zu den häufigsten Todesursachen in Österreich. Werden sie zeitgerecht erkannt, können sie meist erfolgreich behandelt werden. Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern ist bekannt für seine kardiologische Expertise. Das Herzzentrum der Confraternität ist seit vielen Jahren eine bewährte Anlaufstelle für Patientinnen und Patienten mit Herzerkrankungen. Da macht es Sinn, zusammenzuarbeiten und bei einer Top-Betreuung der Patienten gleichzeitig auch noch durch die gemeinsame Nutzung von Einrichtungen Kosten zu sparen. So können noch mehr Patientinnen und Patienten hochwertige Leistungen und moderne Infrastruktur in Anspruch nehmen.

Prim. Dr. Martin Frömmel, Vorstand der I. Medizinischen Abteilung im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, ergänzt: „Diese einzigartige Form der medizinischen Zusammenarbeit zweier Gesundheitseinrichtungen hilft unseren Patienten, lange Wartezeiten zu vermeiden. Die Kardiologen des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern können die Eingriffe in der Confraternität selbst durchführen, damit kann eine optimale Behandlungskette sichergestellt werden.“ Genau davon können sich pro Jahr über 200 Patientinnen und Patienten überzeugen.

Dass diese Kooperation beispielhaft für seine Effizienz ist, unterstreicht auch Dr. Michael Heinisch, Geschäftsführer der Vinzenz Gruppe: „Diese Kooperation der Vinzenz Gruppe mit der Confraternität Privatklinik Josefstadt ist die konsequente Fortsetzung unseres Weges einer Medizin mit Qualität und Seele, die allen Menschen zugänglich ist. Davon profitieren die Patienten und das gesamte Gesundheitssystem. Daher hat die Stadt Wien in ihrem jüngsten regionalen Strukturplan Gesundheit diese Kooperation als vorbildlich beschrieben. “

Department für Palliativmedizin

Die CS (Caritas Socialis) unterstützt und begleitet Menschen am Beginn und am Lebensende. Spezialisierte Angebote in der stationären Lang- und Kurzzeitpflege, das CS Hospiz Rennweg sowie Tageszentren und die Dienste der CS Betreuung zu Hause sind an drei Standorten in Wien gebündelt. Für weitere Informationen über das Department für Palliativmedizin klicken Sie hier.

Fonds Soziales Wien

Der Fonds Soziales Wien (FSW) fördert und vermittelt im Auftrag der Stadt Wien Leistungen für Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf, Menschen mit Behinderung, wohnungslose Menschen und Menschen, die in Wien um Asyl ansuchen. Für weitere Informationen über Fonds Soziales Wien klicken Sie bitte hier.

Kulinario

Kulinario vereint verschiedene Produktionskonzepte mit höchstmöglicher Qualität und Wirtschaftlichkeit. Alle Betriebe sind in der Vinzenz Gruppe Service GmbH betriebswirtschaftlich zusammengefasst. Unter diesem Dach und der gemeinsamen Marke "Kulinario" konzentriert sich Kulinario auf drei Standorte in Linz, Wien und Ried. Für weitere Informationen über Kulinario klicken Sie bitte hier.

Santesis

Die Kernkompetenz von Santesis ist Technik für Gesundheit. Zudem werden auch das Gebäudemanagement, Instandhaltung, Medizintechnik, Baumanagement und Consulting abgedeckt - speziell ausgerichtet auf die Anforderungen von Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Für weitere Informationen über Santesis klicken Sie bitte hier.

Ein Unternehmen der VINZENZ GRUPPE Gesundheit kommt von Herzen