Seitenanfang

Seiten-Titelbild:
Sonographie - Ultraschall
Inhalt:

Sonographie - Ultraschall

Der Ultraschall steht oft am Anfang der Diagnostik verschiedenster Erkrankungen und hilft dabei, weitere diagnostische Schritte einzuleiten. Er kann aber auch zur Verlaufskontrolle von Erkrankungen eingesetzt werden.

An unserer Abteilung werden alle gängigen Ultraschalluntersuchungen durchgeführt: Die Abdomensonographie als Basisdiagnostik im Rahmen einer Durchuntersuchung oder zur Abklärung spezieller Fragestellungen wie z. B. Gallensteine, Leber- oder Nierenveränderungen, Darmuntersuchungen im Rahmen von Darmentzündungen, postoperativen Kontrollen und vielen anderen Veränderungen der Bauchorgane.
Die farb-codierte Duplexsonographie findet ihren Einsatz bei der Abklärung von Einengungen der Halsschlagadern, aber auch z. B. zum Ausschluss einer Venenthrombose, womit eine Röntgendarstellung der Venen mit Röntgenkontrastmittel nicht mehr notwendig ist.

Ultraschall Carotis

Farbcodierte Duplexsonographie der Halsschlagader

Auch der Weichteilultraschall gehört zu unserem Spektrum, z. B. zum Nachweis vergrößerter Lymphknoten oder zur Bestätigung eines Leistenbruches. Es können mit der hochauflösenden Sonographie auch Gelenke untersucht werden.

Mit der Kontrastmittel-Sonographie können wir unklare Veränderungen an Leber, Nieren und anderen Organen abklären, ohne die Computertomographie einzusetzen.

Ein Unternehmen der VINZENZ GRUPPE Gesundheit kommt von Herzen