Seitenanfang

Seiten-Titelbild:
Leistungsspektrum
Inhalt:

Therapie auf höchstem Standard

Unsere Onkologie arbeitet nach aktuellstem wissenschaftlichem Standard. Durch die enge Verbindung zur universitären Forschung und Teilnahme an zahlreichen nationalen und internationalen Studien stehen uns frühzeitig neue Medikamente und Behandlungsmethoden zur Verfügung.

Die Schwerpunkte sind:

  • Krebserkrankungen im gesamten Verdauungstrakt
  • Krebserkrankungen im Urogenitaltrakt (Blase, Niere, Prostata)
  • Gesamtes Spektrum der Onkologie und Hämatologie

Diagnose & Therapieplanung

Unsere Experten verfügen über große Erfahrung bei der Untersuchung onkologischer Patientinnen und Patienten. Zur Diagnose setzen wir modernste CT und MR Geräte zur raschen Diagnostik bei reduzierter Strahlendosis ein.

Die Diagnosestellung und Therapieplanung erfolgt im Tumorboard. Dabei entscheidet ein Expertenteam aus den Bereichen Onkologie, Radiologie, Chirurgie, Radioonkologie, Pathologie und Klinischer Psychologie gemeinsam über die Art der Behandlung.

Jede Therapie beginnt mit einem persönlichen Gespräch in dem wir gemeinsam mit Ihnen und auf Wunsch auch mit Ihren Angehörigen die realistischen Ziele der Therapie besprechen.

Therapiemöglichkeiten

Die moderne Behandlung von Krebserkrankungen basiert heute nicht mehr ausschließlich auf Chemotherapie. Wenn auch diese nach wie vor bei vielen Tumoren zum Einsatz kommt, gibt es heute je nach Krebsart andere Medikamente, die sogar wirksamer sein können. So kommen zielgerichtete Therapien mit Antikörpern zum Einsatz, die die Prognose der Erkrankung stark verbessern können. Vielfach gibt es auch Medikamente zum Schlucken, die gezielt wichtige Schaltstellen des Tumors hemmen und so die Krebserkrankung zurückdrängen. Neu sind so genannte „Checkpoint-Inhibitoren“, die antikörpervermittelt das Immunsystem aktivieren und Tumorzellen durch die körpereigene Immunabwehr bekämpfen.

Die onkologische Behandlung geht Hand in Hand mit den Therapiemöglichkeiten der Abteilungen für Chirurgie, Urologie, Endoskopie und Radiologie.

Unsere große Chirurgische Abteilung ist spezialisiert auf den gesamten Verdauungstrakt und wegweisend im Bereich der onkologischen und minimal-invasiven Chirurgie.

Gemeinsam mit der Urologischen Abteilung entsteht ein Kompetenzcluster für Tumore des Urogenitaltrakts in unserem Krankenhaus.

Unsere Abteilung für Interventionelle Radiologie ergänzt die Möglichkeiten der Behandlung solider Tumorerkrankungen mittels gezielter Zerstörung von Tumorgewebe durch lokale Therapieverfahren.

Umfassende Versorgung

Die Diätologie achtet bei Tumorerkrankungen und besonders während einer Chemotherapie, auf die Ernährung und die Kontrolle des Gewichtes und leitet die Patientinnen und Patienten selbst dazu an.

Unsere Physikalische Therapie unterstützt die Tumortherapie mit gezielter Bewegung durch manuelle Lymphdrainagen, individuelles Ausdauertraining und Hochtontherapie für Polyneuropathie.

Die Klinische Psychologie bietet Untersützung in jeder Phase der Erkrankung (Diagnosemitteilung, Chemotherapie, Operation, Kontrolluntersuchung). Auch Angehörige können psychologische Gespräche in Anspruch nehmen.

Die Klinische Seelsorge bietet entlastende Begleitung in Form von Gesprächen, Ritualen oder Meditationen. Es geht darum, das persönliche Hoffnungspotenzial zu fördern und zu stärken. Auf Wunsch können Angehörige miteinbezogen oder alleine begleitet werden. 

Weitere Expertinnen und Experten werden je nach Stadium und Art Ihrer Erkrankung hinzugezogen.

Ein Unternehmen der VINZENZ GRUPPE Gesundheit kommt von Herzen