Seitenanfang

Seiten-Titelbild:
Psychosomatische Tagesklinik
Inhalt:

Psychosomatische Tagesklinik

In der psychosomatischen Tagesklinik behandeln wir Patientinnen und Patienten mit psychosomatischen Erkrankungen. Die achtwöchige tagesklinische (ambulante) Behandlung ermöglicht eine intensive Therapie unter Beibehaltung und besonderer Berücksichtigung des sozialen Bezugsfeldes.
 
Die psychosomatische Tagesklinik bietet eine intensive achtwöchige Behandlung, die als eigene Behandlungsform neben der achtwöchigen stationären Therapie wie auch im Anschluss an diese möglich ist. Sie erfolgt nach einem strukturierten Tagesablauf in einer gleichbleibenden Gruppe von ca. acht Patientinnen und Patienten. Während der Behandlungszeit von acht Wochen nehmen die Patientinnen und Patienten an insgesamt 80 Psychotherapiestunden teil. Das Therapieprogramm findet Montag bis Freitag von 8 und 16 Uhr statt.

Das Behandlungskonzept wurde im April 2004 als erste psychosomatische Tagesklinik in Wien gestartet.

Das Behandlungsangebot im Detail:

  • Internistische Diagnostik und Therapie
  • Psychiatrische Diagnostik und Therapie
  • Zwei internistisch-psychotherapeutische Visiten pro Woche
  • Intensives tiefenpsychologisch orientiertes Psychotherapieangebot
  • Gruppengesprächstherapie
  • Einzelgesprächstherapie
  • Konzentrative Bewegungstherapie
  • Maltherapie
  • Musiktherapie

Angeleitete Kreativitätsförderung:

  • Tagebuch
  • Malen

Weitere Behandlungseinheiten:

  • Spannungsregulation(verhaltens-/traumatherapeutischorientiert)
  • Selbstkompetenztraining
  • Gesundheitsgymnastik
  • Ernährungsberatung
  • Sozialarbeiterische Betreuung
Ein Unternehmen der VINZENZ GRUPPE Gesundheit kommt von Herzen